Ethische Leitlinien und Werte

Ich arbeite nach den Ethischen Grundlagen der EASC und den Leitlinien der DGSv:

  • Die Basis für unsere Arbeitsbeziehung ist der Respekt, Anerkennung und Wertschätzung unserer Klienten.
  • Jeder Mensch hat einen unschätzbaren Wert, ungeachtet des Geschlechts, der sozialen Stellung, dem religiösen Glauben, des ethnischen Ursprungs, der physischen oder seelischen und geistigen Gesundheit, der politischen Überzeugungen, der sexuellen Orientierung oder seines Verhaltens.
  • Wir gehen davon aus, dass Menschen für sich selbst verantwortlich sein können und zu Veränderung und Wachstum fähig sind. Als Supervisoren, Supervisorinnen und Coaches unterstützen wir sie in ihrer Eigenverantwortung und Selbstständigkeit.
  • Menschen, die sich mit ihren Herausforderungen an uns wenden, bekommen von uns den Schutz, der für ihre Entwicklung nötig ist.
  • Die Grundlage unserer Arbeit ist ein Vertrag, der die Aufgaben und das, was jeder Vertragspartner beizutragen hat, regelt.
  • Wir wissen um die Wichtigkeit einer klaren, auf die Rolle fokussierten Beziehung, die keinerlei Abhängigkeiten und Übergriffe zulässt.
  • Wir sind achtsam, dass diese Übereinkunft eingehalten wird, und scheuen uns auch nicht, Abweichungen zu konfrontieren.


Basis und Motivation bildet das Menschenbild und die persönliche Vorstellung Gottes in der Bibel:

Geschaffen Weil Gott ihn geschaffen hat, ist jeder Mensch unantastbarer in seiner Würde, individuell in seiner Persönlichkeit und unvergleichbar in seiner Begabung.
Geliebt Weil Gott ihn liebt, ist jeder Mensch in allen Teilen der Person, seinen Erfahrungen und seinem Versagen wertvoll und findet seine Bestimmung im Lieben.
Gemeinsam Jeder Mensch ist für die Gemeinschaft mit anderen geschaffen und durch die Gemeinschaft mit Gott fähig Gemeinschaft erfüllend zu leben.


Das Menschenbild findet in der Arbeit Ausdruck in folgenden Werten:

Empowering Jeder Einzelne ist originell und hat die Voraussetzungen zu Entwicklung, Wachstum und Veränderung. Wir unterstützen Menschen und Organisationen darin, ihre eigenen Kräfte zu nutzen um Lösungen zu finden.
Einheit Gemeinschaft in Einheit ist Potential! Sie ist es in Achtung der Unterschiedlichkeit, der Sicht der gegenseitigen Ergänzung und der Bereitschaft der gegenseitigen Unterordnung. Beratung findet im Rahmen einer solch vertrauensvollen Beziehung statt und nutzt diese für den Entwicklungsprozess.
Wahrheit und Gnade
Jeder kann die Wirklichkeit anschauen und zu sich selbst, seinen Grenzen und Fehlern stehen.
Achtsamkeit Die eigenen Gefühle und die der anderen sind wichtig. Sie werden wahr- und ernstgenommen.
Einfachheit Komplexes hat oft einen einfachen Kern. Deshalb fokussieren wir, worum es wirklich geht.
Integrativ Unsere Denkweise ist zum Nutzen des Klienten und für das Gemeinwohl, systemisch und integrativ.
Prozessual Wir denken in Zeiträumen, sinnvollen Schritten und achten auf Anfang, Fortschritte und Abschluss.
Top